Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsschluss

Mit der Anmeldung zur Anmietung eines Appartements, die fernmündlich, schriftlich, per Telefax oder per Email erfolgen kann, bietet der Mieter dem Appartement-Service-Laboe, nachfolgend als „A-S-L" benannt, den Abschluss eines Mietvertra-ges auf der Grundlage der Objektbeschrei-bung im Internet unter der Adressewww.appartement-service-laboe.de, sowie aller sonstigen Angaben zum Objekt, zum Ort und dieser Geschäftsbedingungen verbindlich an.

Liegen bei einer fernmündlichen Anmel-dung die Allgemeinen Geschäftsbedingun-gen nicht vor, werden diese mit dem An-meldeformular übersandt. Mit der Übermitt-lung des unterschriebenen Anmeldeformu-lars erklärt der Mieter, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis ge-nommen zu haben und anzuerkennen. Das gilt auch, wenn der Kunde die Anzahlung gemäß Ziffer 4. leistet.

Der Vertrag kommt ausschließlich mit Übermittlung der Buchungsbestätigung durch „A-S-L“ an den Mieter zustande, die schriftlich per Post, per Telefax oder per Email erfolgen kann. Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der An-meldung ab, so liegt ein neues Angebot vor, an das „A-S-L“ für die Dauer von 7 Tagen gebunden ist. Erklärt der Mieter „A-S-L“ innerhalb von 7 Tagen die Annahme, so kommt der Vertrag auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, andern-falls besteht kein Mietvertrag zwischen dem Mieter und „A-S-L“.

 

Leistungen

Die von „A-S-L“ geschuldete vertragliche Leistung besteht in der Überlassung des gebuchten Mietobjektes in dem Zustand und mit der Ausstattung wie in der Objekt-beschreibung mit allen Hinweisen und Erläuterungen angegeben und unter Ver-weis aller eventueller einschränkender oder ergänzender Hinweise und Vereinbarungen in der Buchungsbestätigung.

Sonderwünsche oder mündliche Vereinba-rungen werden erst durch die ausdrückliche schriftliche Bestätigung von „A-S-L“ wirk-sam.

 

Nebenkosten und Kaution

Telefonkosten, Kurtaxe, zur Verfügung gestellte Wäsche für Bett, Bad, Küche und eventuelle Leistungserbringungen auf Anfrage sind, wenn in der Objektbeschrei-bung nicht anders vermerkt, im Mietpreis nicht inbegriffen und vom Mieter je nach Inanspruchnahme vor Ort an „A-S-L“ zu zahlen.

Der Mieter muss bei Schlüsselübergabe eine Kaution in Höhe von 50,-- Euro in bar bei „A-S-L“ zahlen. Diese Kaution wird am Tage der Abreise durch „A-S-L“ an den Mieter in bar ausgehändigt, abzüglich eventuell durch den Mieter bzw. durch die mitreisenden Personen entstandener Schäden, sofern diese schuldhaft verur-sacht wurden, und der nicht im Mietpreis in begriffenen Nebenkosten.

 

Zahlungen

Mit dem Vertragsschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25 % des Mietpreises sofort fällig und innerhalb von 14 Werktagen an „A-S-L“ zu überweisen. Die Anzahlung wird auf den Mietpreis angerechnet. Geht die Anzahlung innerhalb dieser Frist nicht bei „A-S-L“ ein, ist „A-S-L“ berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und dem Mieter Rücktritts-gebühren gemäß Ziffer 8. in Rechnung zu stellen.

Die Restzahlung muss spätestens 30 Tage vor Belegungsbeginn geleistet werden. Bei Buchungen, die weniger als 30 Tage vor Belegungsbeginn getätigt werden, ist der gesamte Mietpreis ohne vorherige Anzah-lung sofort fällig.

 

Hinweise bei An- und Abreise

Bei Ankunft muss der Mieter die Ausweis-papiere sämtlicher auf dem Anmeldeformu-lar aufgeführten Personen an der Rezepti-on von „A-S-L“ vorlegen. An- und Abreise-tag gelten zusammen als ein gebuchter Tag. Am Anreisetag kann das Appartement zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr bezo-gen werden; am Abreisetag ist es zwischen 08.00 und 10.00 Uhr zu räumen.

 

Personenzahl und Haustiere

Die Anzahl der Personen darf die Zahl der in der Objektbeschreibung angegebenen vorhandenen Schlafplätze und die Zahl möglicher zusätzlicher Kinderbetten nicht überschreiten. Für Kleinkinder kann, je nach Mietobjekt, gegen Entgelt ein Kinder-bett gestellt werden. Haustiere dürfen nur nach vorheriger Absprache mit „A-S-L“ mitgebracht werden; für jedes Haustier ist ein Endreinigungsaufschlag von 20,-- Euro pro Woche zu entrichten.

 

Hausordnung und Sauberkeit

Der Mieter hat die an Ort uns Stelle ausge-hängte Hausordnung zu beachten. Das Appartement, das dem Mieter bei Ankunft sauber und ordentlich übergeben wird, muss auch in diesem Zustand von diesen am Tage der Abreise übergeben werden. Der Mieter muss das Appartement pfleglich und achtsam behandeln. Für die Müllbesei-tigung und den Abwasch ist der Mieter verantwortlich.

 

Stornierungen und Rücktritt

Vor Antritt der vereinbarten Mietzeit kann der Mieter jederzeit vom Mietvertrag zu-rücktreten. Bei Rücktritt vom Mietvertrag oder Nichterscheinen zum vereinbarten Buchungstermin fallen folgende Storno-Gebühren an, die bei der Rückerstattung des Mietpreises einbehalten oder geson-dert berechnet werden:

- 25 % des kompletten Mietpreises bei Rücktritt bis zu  61 Tage vor Mietbeginn, 
- 50 % des kompletten Mietpreises bei Rücktritt bis zu 60 bis 31 Tage vor Mietbe-ginn,
- 75 % des kompletten Mietpreises bei Rücktritt bis zu 30 bis 15 Tage vor Mietbe-ginn,
- 90 % des kompletten Mietpreises bei Rücktritt bis maximal 14 Tage vor Mietbe-ginn, am Anreisetag bzw. bei Nichterschei-nen.

Dem Mieter bleibt es unbenommen nach-zuweisen, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die vorbezeichnete Pauschale. „A-S-L“ behält sich ausdrücklich das Recht zur

 Wahl zwischen der konkreten Schadensbe-rechnung und der Pauschalisierung des Schadens vor. Erfolgt der Rücktritt mehr als 90 Tage vor Mietbeginn kann „A-S-L“ eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 25,-- Euro verlangen.

 

Haftungsbeschränkung

Die vertragliche Haftung von „A-S-L“ für Schäden, die Nicht-Körper-Schäden sind (einschließlich der Schäden wegen Verlet-zung vor-, neben- und nachvertraglicher Pflichten), ist auf den dreifachen Mietpreis beschränkt, soweit ein Schaden seitens des Mieters von „A-S-L“ weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird.

 

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Plön.

 

Nebenabreden, Schriftform

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Jede Änderung oder Ergänzung des Miet-vertrages – insbesondere eine Vereinba-rung über dessen Aufhebung – bedarf zur Wirksamkeit der Schriftform.

 

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmun-gen nicht. Die unwirksamen Bestimmungen sind durch neue Bestimmungen zu erset-zen, die der in den unwirksamen Bestim-mungen enthaltenen Regelungen wirt-schaftlich am nächsten kommen. Das gilt auch für etwaige Regelungslücken.

 

Link zur Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung
www.ec.europa.eu/consumers/odr



Ansprechpartner:

Appartement-Service-Laboe

Inh. Dirk Rothöft

Wiesenweg 4  24235 Laboe

Tel.: 04343/7002  Fax: 04343/7012

Appartement-Service-Laboe@t-online.de

www.Appartement-Service-Laboe.de